laura-portait-small
Laura

Freie Traurednerin & Sängerin

Gemeinsam machen wir aus eurer Liebesgeschichte einen unvergesslichen und einzigartigen Tag.
Mit viel Leidenschaft, Humor, und Authentizität begleitet euch Laura als eure freie Traurednerin und gestaltet mit euch gemeinsam euren grossen Tag!

„Ich liebe den Moment, wenn ich die ersten Töne singen darf, die Türe sich öffnet und sich die Blicke des Brautpaares treffen. Diese Wucht an Emotionen ist atemberaubend schön“

9

Zusätzliches Angebot von Laura

Laura als Hochzeitssängerin: Zum Spezialpreis von  zusätzlich CHF 750.– sind 5 Songs (Gesang) aus ihrem Repertoire aus über 150 hochzeitstauglichen Liedern und sämtlichem technischen Equipment inklusive.
Liederwünsche ausserhalb des Repertoirs sind natürlich auch möglich. Die Kosten für den Mehraufwand betragen i.d.R. 100.-/ Lied.
Livemusik zum Apéro bis 2h 820.– (wenn Gesang zur Trauung und dem Apéro gebucht werden, erhalten Sie einen grosszügigen Rabatt von 430.-)

- Freie Traurednerin & Sängerin

INTERVIEW MIT LAURA

Wer bist du?

Mein Name ist Laura Sturny, ich bin 30 jahre jung, komme aus dem wunderschönen Kanton Freiburg und wohne nun seit einigen Monaten in Solothurn. Ich bin Primarschullehrerin und unterrichte nun seit 7 Jahren in einer kleinen Schule in der Altstadt von Freiburg. Nächstes Jahr beginnne ich ein Masterstudium für die Stufe Sek 1. Nebst meinem Beruf bin ich leidenschaftliche Sängerin

Woher kommst du?

Aufgewachsen bin ich in einem wunderschönen Dorf im namens Alterswil im Sensebezirk (Freiburg). Meine Eltern besitzen dort ein herrliches Haus mit viel Umschwung und jede Menge verschiedener Tiere. Als ich das Studium abgeschlossen habe, bin ich in die Altstadt von Freiburg gezogen und habe dort viele Jahre im französischen Teil von Freiburg verbracht. Mittlerweile bin ich zu meinem Freund nach Solothurn gezogen und momentan wohnen wir gemeinsam in Gerlafingen.

Warum bist du Trauredner*in?

Schon seit einigen Jahren singe ich nebenberuflich als Hochzeitssängerin und durfte dadurch einen Einblick in sehr viele verschiedene, individuell gestaltete Hochzeiten werfen. Oftmals haben mich die Trauredner selbst zu Tränen gerührt mit ihrer Art und Weise, die Hochzeitsgesellschaft zu packen und auf eine Liebesreise mitzunehmen. Ganz besonders geblieben ist mir die Hochzeit meiner Schwester auf der Riffelalp, eine der ersten freien Zeremonien, bei der ich dabei sein durfte. Diese traumhafte Kulisse und die fabelhafte Traurednerin haben mich stark beeindruckt. Nun bin ich auch dazu bereit, mehr für das Brautpaar und die Gäste zu tun, sie nicht nur gesanglich, sondern auch sprachlich so zu berühren, dass ihnen dieses Fest für immer in Erinnerung bleiben wird.

Was tust du so, wenn du nicht gerade traurednerst?

Ich liebe es, zu Kochen und zu Backen. Auch hier verwöhne ich gerne meine Mitmenschen. Nebenher bin ich ein grosser Podcast und Bücherfan. Die Sprache ist also auch hier ein wichtiger Bestandteil meines Alltages. Das Wichtigste jedoch ist und bleibt die Musik. Ich singe seit vielen Jahren in einer Band und bin immer bereit für eine neue Herausforderung.

Was sind deine Stärken und Schwächen?

Als Stärke und auch Schwäche würde ich meine Hingabe in erster Linie nennen. Ich investieren gerne viel Zeit, und stelle hohe Anforderungen an mich selbst, um das „perfekte“ Ergebnis zu erhalten.
Zudem bin ich eine sehr emphatische, gefühlvolle und kreative Person, die es liebt, Andere glücklich zu machen.

Was liebst du an Hochzeiten?

Was ist für dich das Schöne an Hochzeiten?
Die Liebe, die man im ganzen Raum spürt. Die Nervosität, wenn der Bräutigam kurz vor dem Beginn auf den grossen Moment wartet. Die Spannung die herrscht, wenn sich zwei Liebende das Ja-Wort geben. Kurzum das grosse Ganze.

Welche Momente liebst du am Meisten?
Es ist schwierig, sich für einen Moment zu entscheiden. Für mich sind es einerseits, wenn ich die ersten Töne singen darf, die Türe aufschwingt und die Braut den Gang entlang geht und der Bräutigam einfach nur pures Glück ausstrahlt. Diese volle Wucht an Emotionen trifft die meisten Menschen mitten ins Herz, mich eingeschlossen.
Das absolut Schönste finde ich jedoch, wenn sich das Paar vis-à-vis steht und sich gegenseitig die Liebe bekennt. Diese Worte sind immer die schönsten, der ganzen Trauung, da sie die authentischsten, wahrhaftigsten sind, welche sich die Liebenden zu sagen vermögen.

Was sind deine Gedanken zur Ehe?

Wieso bist du von der Ehe überzeugt?
Die Liebe bedeutet für mich, sich einander hinzugeben, wertzuschätzen und miteinander verbunden zu sein. Diese Verbundenheit zu feiern und für immer zu besiegeln, ist wohl das schönste und romantischste Gefühl, was Mensch und Mensch miteinander erreichen können.

Was macht die Ehe oder der Entschluss zu heiraten für dich aus?
Wenn man sich bereit dazu fühlt, zueinander ja zu sagen. Für immer füreinander da zu sein, den anderen zu lieben, zu schätzen. Den Weg in Zukunft gemeinsam zu gehen.

Was erwartet ein Ehepaar mit dir?

Auf was legst du bei deinen Trauungen Wert?
Mir ist zunächst wichtig, dass die Trauung ganz den Vorstellungen des Brautpaares entspricht. Deshalb gehe ich in erster Linie auf deren Wünsche ein.

Was macht eine Trauung mit dir aus?
Eine Trauung mit mir wird gefühlvoll, authentisch und entspricht in erster Linie den Vorstellungen des Brautpaares.

Welche Attribute beschreiben deinen Stil als Trauredner*in am Besten?
authentisch, gefühlvoll, emotional, erinnerungswürdig, packend